Logo Lions Club

LIONS CLUB LAMPERTHEIM
home
 

Geförderte Projekte

  • 2016 - Wiederaufbau der Schule in Ecuador
  • 2015 - "Flüchtlinge verstehen"
  • 2014 - Ambulante Tagesstätte für Menschen mit Demenz
  • 2013 - Sprachförderung im Kindergartenalter (Campus Bildung)
  • 2012 - Sprachförderung im Kindergartenalter (Campus Bildung)
  • 2011 - Waldlehrpfad
  • 2010 - Besondere Projekte von Lampertheimer Schulen (Campus Bildung)
  • 2009 - Kinderhospiz Sterntaler
  • 2008 - Tafel Lampertheim
  • 2007 - Waldlehrpfad
  • 2006 - Kindergarten plus (Campus Bildung)
  • 2005 - Klasse 2000 (Campus Bildung)

Campus Bildung
Unter der Überschrift Campus Bildung unterstützt der Lions Club Lampertheim seit vielen Jahren Schulen und Kindergärten in der Region.

Folgende Projekte sind Bestandteil:

  • Kindergarten plus
  • Klasse 2000
  • Lions Quest
  • Technik, Team, Talente (TTT)
  • Sprachförderung in Kindergärten
  • Sozialfonds für Schulen
weitere Informationen zu » Campus Bildung

Gründung und Erweiterung eines Waldlehrpfads in Lampertheim
2007 hat der Lionsclub den zusammen mit vielen anderen den Lampertheim Waldlehrpfad erstellt. Damit wird das Ziel verfolgt, Bildung und Heimat miteinander zu verbinden und greifbar zu machen. Der Waldlehrpfad soll über die heimische Fauna und Flora informieren. Kinder und Jugendliche folgen hierzu dem Moskotchen, einem Specht, zu verschiedenen Stationen im Wald und lösen dort spielerisch unterschiedliche Aufgaben rund um das Thema “Natur “. Auch Schulklasse besuchen diesen Waldlehrpfad seitdem.
Mit den Erlösen aus dem Ostermarkt 2011 soll ein weiterer Ausbau erfolgen.

Kinderhospiz Sterntaler
Im Kinderhospiz Sterntaler werden unheilbar erkrankte Kinder mit ihren Eltern und Geschwistern aufgenommen, liebevoll umsorgt und ganzheitlich betreut. In Deutschland sterben jährlich weit über 8000 Kinder an Krankheiten, die bis heute als unheilbar gelten. Für schwerstkranke Kinder ist die Anwesenheit der Eltern und Geschwister mit dem damit verbunden Gefühl nicht verlassen zu sein äußert wichtig.
Wir wollen mithelfen, dass mehr Familien einen würdigen Platz für ihren schweren Weg finden.

Gründung einer Lampertheimer Tafel
Die Lampertheimer Tafel verfolgt das Ziel bedürftige Menschen in einem Laden regelmäßig mit Lebens - und Haushaltmitteln zu versorgen. Es handelt sich dabei um Lebensmittel, die zwar einwandfrei sind, aber nicht mehr verkauft werden können. Der Grund liegt z.B. darin, dass sie nahe dem Verfallsdatum sind. Zu ihnen gehören Verbrauchsgüter wie Obst, Brot und Gemüse vom Vortag, verpackte Lebensmittel, Waschmittel und Seife aus beschädigten Gebinden. Die Waren werden zu geringen Preisen an ausgewiesen bedürftige Menschen verkauft.
Träger derLampertheimer Tafel ist das Diakonische Werk.


Adventsmarkt
Sa.+ So 16.+17.12.2017

Sa 13:00 -20:30 Uhr
Ausstellung bis 19:00  Uhr
So 11:00 -18:00 Uhr

Notkirche, Römerstraße 94

Tach, Herr Bach
auch in 2018

Flyer Tach Herr Bach

Samstag 19:30 Uhr
Einlass 18:30  Uhr

Notkirche, Römerstr 94


Ostermarkt
Sa.+ So 17.+18.03.2018

Ostermarkt Lampertheim

Sa 13:00 -18:00 Uhr
So 10:00 -17:00 Uhr

Hans Pfeiffer Halle,
am Schwimmbad

Wir freuen uns auf Ihren Besuch